Münzen, die wir bewerten & Richtlinien

NGC bewertet die meisten US-und Weltmünzen, geprägt ab 1600 bis heute (bzw. 1300 bis heute für Westeuropa) sowie zahlreiche Token und Medaillen (siehe Liste). NGC Ancients bietet umfassende Einstufungsdienste für Münzen aus westlichen antiken Zivilisationen, die von der Gründung der Münzprägung bis ca. 500 n. Chr. reichen und Münzen des byzantinischen Reiches (AD 491-1453).

Bestimmte Münzen sind nicht für NGC Bewertungen geeignet. Für eine Liste von Weltmünzen, die sich nicht für NGC-Bewertungen qualifizieren, klicken Sie hier. Für eine Auflistung der antiken Münzen, die nicht durch NGC Ancients bewertet werden, klicken Sie hier.

NGC bedient außerdem ein spezielles Fachgebiet für Münzen, die aus Schiffswracks geborgen wurden. Erfahren Sie mehr über NGC Shipwreck Certification.

NGC Richtlinien

Münzen, die nicht eingekapselt werden

Weltmünzen, die sich nicht für eine NGC Bewertung eignen

Antike Münzen, die sich nicht für eine NGC Bewertung eignen

Richtlinie zu deklarierten Werten

Münzen mit zusätzlichen Applikationen (Schmucksteine, Emaille, etc.)

Cross Over / Halter, die nicht von NGC stammen

NCS: No Grade-Schutz oder Garantie

Richtlinie zum Rückversand

Weiße Flecken auf modernen Silbermünzen

Am Antworten auf viele FAQ´s zu erhalten, klicken Sie hier.

Münzen, die nicht eingekapselt werden

Es gibt verschiedene Gründe warum NGC eine Münze nicht bewerten oder eingekapseln kann. Eines der häufigsten von ihnen bezieht sich auf die Echtheit einer Münze. Ein weiterer Grund ist, dass die Münze einen aktiven Oberflächenrückstand hat. Lesen Sie mehr >

Weltmünzen, die sich nicht für eine NGC Bewertung eignen

Für eine vollständige Liste der Weltmünzen, die nicht von NGC bewertet werden, klicken Sie hier.

Antike Münzen, die sich nicht für eine NGC Bewertung eignen

Eine komplette Liste von antiken Münzen, die nicht von NGC bewertet werden, klicken Sie hier.

Richtlinie zu deklarierten Werten

Einreicher an NGC sind verpflichtet, einen Wert für jede Münze in ihrer Einreichung aufzulisten. Mit der Einreichung einer Münze und der Eintragung eines deklarierten Wertes stimmt der Einreicher zu, dass der angegebene Wert dem aktuell üblichen Marktwert der eingereichten Münze entspricht.

Wenn Sie den aktuellen Marktwert der Münze nicht kennen, können Sie zur Ermittlung des deklarierten Wertes den Preis, den Sie für die Münze bezahlt haben, heranziehen (wenn kürzlich gekauft), alternativ einen Wert, den Sie in einem Richtpreis-Führer (wie dem NGC Price Guide) gefunden haben oder den Preis, der Ihnen von einem Händler angeboten wurde.

NGC macht keine Wertangaben für Münzen. Wenn NGC feststellt, dass der Wert einer Münze zu gering angesetzt wurde, so dass sie sich nicht für die ausgewählte Kategorie oder Dienstleistung qualifiziert, kann NGC die Kategorie berichtigen und den entsprechenden Unterschied der Konservierungs-, Bewertungs- und/oder Dienstleistungsgebühren auf Grundlage der Ermittlung des aktuellen Marktwertes der Münze nachbelasten. NGC ändert jedoch nicht den deklarierten Wert, der ursprünglich vom Einreicher angegeben wurde.

Der deklarierte Wert wird verwendet, um eine Münze zu versichern, während sie sich im Gewahrsam von NGC bzw. deren Einreichungszentrum befindet sowie auf dem Transportweg vom Europäischen Einreichungszentrum zum NGC Hauptsitz in den USA. Bis zum Empfang der Münzen durch NGC bzw. deren Einreichungszentrum sowie ab der Rückgabe oder dem Moment des Versandes an den Kunden ist ausschließlich der Einreicher für ausreichende Versicherung seiner Münzen verantwortlich. Das NGC Europa Einreichungszentrum in München kann hierbei keine Versicherung für den Einreicher bereitstellen. Darüber hinaus wird in dem äußerst seltenen Fall, dass eine Münze, die sich bei NGC befindet, verloren geht oder beschädigt wird, der Einreicher auf Grundlage des derzeitigen Marktwertes der Münze (wie nachstehend definiert) in dem Zustand, in dem diese von NGC empfangen wurde, entschädigt - wobei die Entschädigung in keinem Fall den vom Einreicher auf dem NGC-Einreichungsformular angegebenen deklarierten Wert übersteigt. Es ist daher äußerst wichtig, dass der vom Einreicher angegebene deklarierte Wert den aktuellen Marktwert der Münze darstellt.

Fair Market Value: Zum Zweck der Verwendung innerhalb dieser Richtlinie handelt es sich bei dem "aktuellen Marktwert" um den zu erzielenden Wert einer Münze im Falle eines Verkaufs - festgestellt durch NGC in ihrem alleinigen, sinnvoll ausgeübten Ermessen. NGC wird den aktuell üblichen Martkwert einer Münze auf Basis dessen bestimmen, was NGC in ihrer alleinigen, angemessen ausgeübten Meinungsfindung als zuverlässige aktuelle Marktinformation betrachtet. NGC kann hierzu tatsächliche Preis- und Verkaufsinformationen heranziehen, einschließlich tatsächlicher Transaktionserlöse der betreffenden Münze. Aufgrund der volatilen Eigenschaften des Münzmarktes und Internet-Handels sowie der unterschiedlichen Kaufgewohnheiten individueller Marktteilnehmer können diese Informationen jedoch nicht unbedingt den exakten aktuellen Marktwert jeder einzelnen Münze darstellen, was wiederum dazu führt, dass NGC diesen in ihrem alleinigen, angemessen ausgeübten Ermessensspielraum bestimmt. NGC behält sich dabei das Recht vor, den vom Einreicher auf dem NGC-Einreichungsformular deklarierten Wert als den aktuellen Marktwert zu verwenden, und in keinem Fall wird der von NGC bestimmte aktuelle Marktwert den vom Einreicher auf dem NGC-Einreichungsformular angegebenen deklarierten Wert überschreiten. Die Bestimmung des aktuellen "Fair Market Value" durch NGC ist für alle Beteiligten absolut und verbindlich.

Bitte beachten Sie, dass diese Richtlinie auch für Einreichungen an Numismatic Conservation Services (NCS), eine Tochtergesellschaft von NGC, gilt, wenn NCS-Konservierungsdienste im NGC-Einreichungsformular ausgewählt wurden.

Münzen mit zusätzlichen Applikationen (Schmucksteine, Emaille, etc.)

NGC akzeptiert Einreichungen von Münzen mit additiven Applikationen (wie eingebettete Juwelen oder Emaille) nur, wenn der Einreichung das unterzeichnete NGC-Formular "Release for Coins with Additive Applications" beigelegt wird.

Während NGC seine höchsten Anstrengungen zum Schutz der Münzen und jeglicher Applikationen einsetzen wird, ist es jedoch möglich, dass sich diese Applikationen lösen oder verschieben, oder dass die Applikation oder die Münze selbst während oder nach dem normalen NGC Bewertungs-Prozess beschädigt wird. Infolgedessen übernimmt NGC keine Haftung für jegliche Schäden in Verbindung mit Applikationen. Die Bewertung dieser Münzen ist darüber hinaus nicht von der NGC-Garantie abgedeckt.

Cross Over / Halter, die nicht von NGC stammen

NGC akzeptiert Einreichungen von Münzen in PCGS-Haltern für den CrossOver-Service. Dieser Service ermöglicht den Einreichern, ihre Münzen in PCGS Haltern einzusenden, welche nur dann neu von NGC eingekapselt werden, wenn die NGC-Bewertung gleich (oder höher) als diejenige im PCGS-Halter ausfällt.

NGC akzeptiert keine CrossOver-Einreichungen, die einen Mindestgrad anfordern, der höher ist als die auf dem PCGS-Halter angegebene Bewertung. Der Abschnitt "CrossOver Minimum Grade" des NGC-Einreichungsformulars darf nur verwendet werden, wenn die Mindestanforderung gleich oder niedriger als die Bewertung des PCGS-Halters ist.

Für die komplette CrossOver Anleitung, klicken Sie hier.

Darüber hinaus wird NGC keine CrossOver Einreichungen von Münzen in Haltern anderer Unternehmen als PCGS akzeptieren. Diese Münzen können nur dann an NGC eingereicht werden, wenn sie vom NGC-Formular "Consent to Remove Coin(s) from Holder(s)" begleitet werden. Die Münzen werden dann durch NGC dem Halter entnommen und als "rohe" (unbewertete) Einreichungen behandelt.

NCS: No Grade-Schutz oder Garantie

NCS bietet keinen Bewertungs-Schutz oder jegliche Art von Bewertungsgarantie für Münzen, die für die Konservierung an NCS eingereicht wurden. Münzen werden von NGC nur dann garantiert, nachdem sie von NGC bewertet und eingekapselt sind.

NCS beurteilt jede Münze, die für NCS-Konservierungsdienste eingereicht wurde, um festzustellen, ob diese Münze von einer Konservierung profitieren wird. Spezielle Handhabung, im Details weiter unten erläutert, gilt für Einreichungen von NGC und PCGS-zertifizierten Münzen.

  • Wenn NCS glaubt, dass eine Münze von der Konservierung profitiert, wird die Münze konserviert und dann an NGC zur Bewertung weitergeleitet.
  • Wenn NCS glaubt, dass eine Münze nicht von der Konservierung profitiert, wird die Münze nicht konserviert. In diesem Fall werden die rohen (unbewerteten) Münzen direkt an NGC weitergeleitet.
    • Für NCS Standard Conservation Einreichungen wird keine NCS Konservierungsgebühr erhoben.
    • Für Einreichungen der Kategorie NCS Gold + NGC Grading sowie NCS Modern + NGC Grading, fällt die volle Gebühr an.

NGC Regrade und CrossOver Einreichungen

  • Wenn NCS glaubt, dass eine NGC oder PCGS-zertifizierte Münze nicht von der Konservierung profitiert, wird die Münze nicht konserviert und in ihrem ursprünglichen Halter an den Einreicher zurückgegeben. Die Münze wird nicht zu NGC weitergeleitet und die NGC-Bewertungsgebühren werden zurückerstattet. NCS wird dann lediglich eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von $5 berechnen.
  • Wenn NCS glaubt, dass eine PCGS-zertifizierte Münze von der durchgeführten Konservierung zwar profitieren, dadurch jedoch nicht den gleichen oder höheren Bewertungsgrad von NGC erhalten wird, wird die Münze nicht konserviert und in ihrem ursprünglichen Halter an den Einreicher zurückgegeben. Die Münze wird nicht zu NGC weitergeleitet und die NGC-Bewertungsgebühren werden zurückerstattet. NCS wird dann lediglich eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von $5 berechnen.

Wichtig: Die von NCS durchgeführten Konservierungsdienste verbessern nicht in jedem Fall den Erhaltungsgrad einer Münze. In seltenen Fällen kann die NCS-Konservierung zusätzliche Probleme offenlegen, die zuvor durch Rückstände oder andere Oberflächenverunreinigungen verborgen waren. Keine der von NCS angewandten Techniken wird dies verursachen. Hierbei ist es wichtig zu wissen, dass Münzen, die von NCS konserviert werden, auch eine niedrigere Bewertung oder keine Bewertung von einem Bewertungsdienstleister erhalten können. Mit der Einreichung einer Münze an NCS verzichtet der Einreicher auf jegliche Geltendmachung eines Rechtsanspruchs gegen NCS (und alle Partnergesellschaften, Divisionen, Tochtergesellschaften oder sonstigen Unternehmen, die mit NCS und ihren jeweiligen Beauftragten, Direktoren, Mitarbeitern, Vertretern und Bevollmächtigten in Verbindung stehen) in Bezug auf eine niedrigere Bewertung oder keine Bewertung (no grade), die anschließend einer Münze von einer Münzeinstufungsgesellschaft zugewiesen wird.

Richtlinie zum Rückversand

NGC wird Kapseln und andere Verpackungen (wie z. B. Original-Mint-Boxen und Zertifikate) an Einreicher zurückgeben, die den "Return Packaging"-Service im NGC-Einreichungsformular ankreuzen. Eine zusätzliche Gebühr von $5 pro Einreichungsformular fällt an.

NGC wird versuchen, die Verpackung zur gleichen Zeit wie die bewerteten Münzen zurückzugeben. Wenn die Verpackung zu diesem Zeitpunkt nicht zurückgegeben wird (z. B. der Einreicher akzeptiert die zurückgesandte Verpackung nicht oder sie kann nicht an den Einreicher geliefert werden), wird die Verpackung von NGC für weitere 14 Kalendertage aufbewahrt. Nach dieser Zeit wird die nicht beanspruchte Verpackung entsorgt. NGC haftet nicht für entsorgte Verpackungen, wenn der Anspruch darauf länger als 14 Tage nach Rücksendung der Münzen an den Einreicher nicht geltend gemacht wurde.

Darüber hinaus, während NGC alles dazu beitragen wird, Kapseln und andere Verpackungen in bestmöglichem Zustand zu bewahren, ist es dennoch möglich, dass Kapseln und Verpackung beim Entnehmen der Münzen beschädigt werden. NGC haftet nicht für beschädigte Verpackungen.

Bitte beachten Sie, dass, wenn der "Return Packaging"-Service auf dem NGC-Einreichungsformular nicht ausgewählt ist, NGC die Verpackung entsorgen wird, sobald die Münzen entfernt wurden. NGC haftet nicht für entsorgte Verpackungen.

Weiße Flecken auf modernen Silbermünzen

NGC verfügt über eine Richtlinie für weiße Flecken, oft als "Milchflecken" bezeichnet, die sich mitunter bei verschiedenen Arten moderner Silber-Bullion-Münzen aus der ganzen Welt entwickeln können, darunter American Silver Eagles, Chinesische Silber Pandas und Canadian Maple Leafs.

Erfahren Sie mehr >